Dokumentation – Installation Kronkorken

Tach,

DAS ENDE IST NAH!

Mit Kunst und Künstlern ist das so eine Sache. Sie müssen anerkannt sein. Es muß Einen/Eine geben der/die sagt: das ist Kunst. So von alleine geht das wohl nicht. Ich kann mich jedenfalls nicht hinstellen und sagen so das hier, was ich gerade gemacht habe ist Kunst. Naja, kann ich schon, aber wer glaubt es? Bis der Anerkenner kommt und erkennt: „Ja, das ist Kunst“.

Ich erlebe das gerade am eigenen Leib, der eigen Kunst, wie weiland Joseph Beuys und seine Badewanne. Wir sind ja beide Huträger. Beuys hat gesagt: „Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt“. Na, und wenn er es sagt muß es ja auch stimmen.

Nichtdestotrotz wird meine Installation „Kronkorken“, hier in der Wohnung in Petersburg, regelmäßig von einer mir bekannten weiblichen Person, immer wieder wissentlich und mutwillig, muß ich leider sagen, zerstört. Meine Kunst wird vernichtet! Das schlägt wirklich dem Fass den Kronkorken aus. Deswegen, liebe Freunde, habe ich mich entschloßen den Weg nach vorne anzutreten, an die Öffentlichkeit zu treten. Ich habe zur Sicherheit erst Einmal beide Tage der Installation dokumentiert und veröffentliche sie hier als Weltpremiere. Vielleicht findet sich ja jemand, der eine Unterschriftenliste, oder so etwas startet, zur Rettung dieses wichtigen internationalen Kulturgutes. Das kann ich ja schlecht selbst tun.

Morjens

oder vielmehr ist es nun abends im Kulturland. Das Ende ist Nah!

Erster Tag

Alexander – Hommage an A. Pushkin i -iv
Wald i – iii
Waldi i + ii – Wald und Waldi
Alexander und Wald – Gruppe, russisch
Schafe i – v
Pinguin
Ekaterina i – iii
Anderes Schaf – Gruppe, russisch II
Matrjoschka – Hommage an Russland i – iii
Die Vögel – Hommage an Alfred Hitchcock
Der Turm – frei nach Stephen King i + ii
Africa i – iii
Mr. Sandman Gruppe i – iii – frei nach Les Paul
Strand – Hattrick

Zweiter Tag

Trinkerin i – iii
Pinguin II i – ii
Koschka – Katja – Kasper
Rebel Without a Cause und Schaf i – iii – Hommage an James Dean
Schaf, blau i + ii – Hommage an Pablo Picasso
Mr. Sandman Gruppe, neu i – iv – frei nach Les Paul
Africa Variationen eines Themas i – iv
Die Vögel II – Hommage an Alfred Hitchcock i + ii
Birke – für Maxim Gorki
Die Türme – Frei nach J.R.R. Tolkien i – v
Matrjoschka II – Hommage an Russland i – iv
Die zertrunkende Zeit – Hommage an Salvador Dalí
Der Künstler selbst gekünstelt von Werner Lorenz, Berlin

Preise:
Abzüge in Postkartenformat – 10 €
Abzüge in A4 Format – 100 €
Abzüge in A4 Format, signiert – 250 €
Gerahmte, nummerierte, limitierte Auflage von je 10 Stück, signiert, mit Datum und ggfs. Widmung 1000 €.
(Nummernwünsche können nicht berücksichtig werden)
Die Installation Matruschka kann nur zusammen erworben werden.
Die Installation „Alexander und Thomas“ steht nicht zum Verkauf.
Bestellung bitte an Info@es-kann-nur-Einen-geben.Birr

Alle Photos Thomas Birr-Tsurkan p & c 2017

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.