Burger im Test – Burger Up

Tach,

Sohn drei, Pico, hatte im Laden geholfen und als Dankeschön sind wir in die Burger-Bude in Moabit in der Waldstraße gegangen: Burger Up. Im letzten Test hatte ich sie schon erwähnt. Zur Sicherheit habe ich draußen noch einmal geguckt, tatsächliches fettes vegetarisches Menü.

Gemüse-Burger, Tofu-Burger, Halloumi-Burger. Also rein. Pico einen Texas-Burger, extra scharf, ich einen Tofu-Burger. Ich hatte vorher gefragt, sie machen die Tofu-Burger nicht selber, sie kaufen das im Biomarkt. Ok, laß Dich überraschen, dachte ich. Dazu gab es Fritten bei Pico und mir, er mit scharfer Soße, ich Mango Curry. Und trinken? Ich wollte ein Wasser, das aber führen sie gar nicht! Es gab gleich Punkteabzug.

Pico war mit seinem Burger sehr zufrieden. Will wieder hingehen. Und mein Tofu-Burger? Nun ja, eine dicke, rechteckige Scheibe weißer Tofu frittiert. Das haut niemanden um. Die Brötchen waren geschmacksneutral und die Fritten stillten den Hunger. Immerhin, sie geben sich mit ihrem Angebot mehr Mühe als Mixtape und ich werde ein andres Mal noch einen Gemüse-Burger probieren, aber der Tofu-Burger reicht nicht als Grund, ein zweites Mal dorthin zu gehen.

Preislich ist alles im Rahmen unserer Geldbeutel.

Morjens

Fertig, wir können gehen.

Adresse: Waldstraße 1, 10551 Berlin – 030 49200797
Bestellbar bei: lieferando.de, lieferheld.de
Öffnungszeiten:  12:00–22:00

Alle Photos Thomas Birr  ℗ & © 2017 Birr’s World.

 

 


Eine Antwort zu “Burger im Test – Burger Up”

  1. I’d must verify with you here. Which isn’t one thing I usually do! I enjoy reading a put up that will make people think. Also, thanks for allowing me to comment!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.